A9 GER FÜR GEBÄRDENSPRACHEN ALS ZWEIT- ODER FREMDSPRACHE
 
Gebärdensprachen (GS) sind vollwertige Sprachen in einer anderen Modalität. Hörende und Gehörlose lernen sie als L1, L2 oder Fremdsprache. Ein GER für GS existiert allerdings noch nicht. Viele Methoden zu seiner Entwicklung sind modalitätsunabhängig. Ein Austausch zwischen Lautsprache (LS)- und GS-Forschenden ist somit sinnvoll, gerade wegen mündlich-schriftlicher Mischformen und Medienwandel auch in LS. Die GS im DACH-Raum spiegeln zudem kulturelle und entwicklungsgeschichtliche Unterschiede ebenso wider wie die LS-Hauptvarietäten. Wie weit reichen diese Übereinstimmungen? Sektionsbeiträge verfolgen solche Fragen methodologisch, systematisch, empirisch oder kontrastiv.
 
 a9 jk
  a9 ps neu
Jörg Keller
Schweiz
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
 
Patricia Shores
Schweiz
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.